Jugendfestler: Passwort: | | |

jugendfest.de - Meinungseckenbeitrag lesen

Schule und selbständiges Denken/Handeln
Nach 12 Jahren Schule merke ich, dass diese Zeit nicht unbedingt dazu beigetragen hat, selbständiges Denken und Handeln zu fördern. Jahrelang muss man Dinge tun, die man nicht tun will, Zeugs lernen, das einen nicht interessiert, und am Ende hat man vergessen, was man eigentlich tun wollte und an eigenen Ideen hatte.
Wie erlebt ihr das? Ist Schule für euch Entfaltungsraum oder eher Stumpfsinnsanstalt? Und an die Älteren: Wie seid ihr mit dem Wechsel von Schule zu FSJ/Studium/Ausbildung/Arbeitslosigkeit klargekommen? Eher Chance und Befreiung oder Bewusstwerden einer Leere und Alltagsverlust?
modernebauelemente, 19.08.2010


Diskussion empfehlen


Antworten 1-5 6-10 11-15

Verschiedene Ansätze
Ansätze sollten sein:

1. Keine Selektion nach der 4. Klasse. Gemeinsame Schulen bis zur (mindestens) 8. Klasse. Dadurch werden schwächere Schüler durch Stärkere unterstützt, schon allein aus dem Klassenzusammenhalt heraus.

2. Frontalunterricht ist manchmal angebracht. Es sollte aber ein Mittelmaß aus Eigenarbeit und Frontalunterricht gefunden werden.

3. Mehr praktische Dinge sollten beigebracht werden. Ich denke, wichtig ist es auch zu lernen, wie beantrage ich BAFÖG, BAB oder ALG II. Die Berechnung der Pyramiden hilft niemanden im Leben.

4. Ein Experiment wäre auch mal, jeder lernt das, was er will. Es gibt keine Zensuren und keinen Prüfungsstress. Dies appelliert aber dann auf die Eigenverantwortung eines jeden Einzelnen und ist kaum durchsetzbar.

ronny, 20.10.2010, 21:05 Uhr
Antwort 11/15



gedanken(anstösse)

erstmal dankeschön an die, die diese diskussion angestossen hat!

ich denke die schüler brauchen uns von aus der schule getretenen, da es danach viel einfacher ist darüber zu urteilen und zu reden. doch was wollen wir? was wollen wir erreichen, ausser uns hier austauschen??

solch ein austausch müsste mind. einmal die woche zwischen allen beteiligten am leben schule direkt stattfinden !! wie man auch in einer beziehung einfach über seine gefühle spricht, wie was läuft, wie man was aufgefasst hat etc.

wie schüle läuft und was dort gelehrt wird und wie hängt von gewissen Interessen ab... doch wer´s wirklich festlegt... weiss ich nicht!! dass ich als schüler (gefäss) nicht gefragt wurde, ob mich das iinteressiert, empört mich sehr und ich ärgere mich, dass ich sozusagen gezwungen werde es zu schlucken, da ich sonst nicht die eintrittskarte bekomm in die gesellschaft und so manche berufe!

für mich war es eine zeit, wo ich gemerkt habe, wie dieses system funktioniert und das es um wirtschaft geht in unserem staat und NICHT UM selbstliebe, akzeptanz, selbstentfaltung... denn dafür hätte sich mal jemand für meine innen Welt interessieren müssen und da wären ganz andere Qualitäten und Fähigkeiten aus mir gekommen... Es ging um "wie gut hast du dir das gemerkt und "verstanden = gemerkt/nachgeplappert""

Ich hab mich auch oft gefragt, wärend man in einem geheizten Haus sitzt an einer Bank vor einer Tafel... während draussen die Älteren Leute in Fabriken arbeiten und wir ALLE dazu beitragen die Umwelt zu missachten... WIR schüler hätten doch viel mehr gutes getan und gelernt, wenn wir draussen Gärten angelegt hätten... andere Menschen zu uns Schülern eingeladen hätten, die uns etwas von ihrem Leben erzählen und denen wir eine Freude machen... etc. ... die Neugierde für kompliziertere Dinge wie Physikalische Ordnung, Formeln... durch Beispiele am Leben (Windrad das man als Projekt selbst gebaut hat, od der gleichen)... wäre so gross gewesen, dass jeder Lehrer mühelos morgens sich auf den Weg zur Schule macht... und so... hätte man eine total glücklichere, hoffnungsvollere Gesellschaft... wo keiner scheut, den anderen auf der Strasse zu grüssen und nach seinem Befinden zu fragen!! Also was ich sagen will, jeder trägt hier in dieser Welt- wie sie aussieht - die verantwortung und ich gebe mich nicht mit einem ... "da müssen wir das beste draus machen"... hin! dieses leben ist kurz also in diesem sinne zieh dich 2 tage mit einem zelt in den wald zurück und frag dich in deinem herzen... was du willst und was dir ev. fehlt!! Traut euch :) Carpe Diem :)
Der unterricht in der Schule von Morgen:
vielleicht können wir für soetwas wie "unsere träume für dieses leben und eine gesellschaft" eine kleine extra homepage gestalten... wo man sieht, was jeder so in sich trägt und wo man mit anderen total eins ist und daraus ev. sogar was entsteht für die zukuft!?

flyingbird, 09.12.2010, 20:14 Uhr
Antwort 12/15

Genau!
Hallo fllyingbird! Dein Beitrag finde ich super! Willst du zufällig Lehrerin werden? Bei dir komme ich gern in die Schule... :)

Was die Träume-Homepage angeht, lass uns doch einfach mal die redaxion (RoterFeuerlöscher-Symbol) fragen, vielleicht erfüllt sie Weihnachtswünsche??...

modernebauelemente, 13.12.2010, 9:13 Uhr
Antwort 13/15

Alternativen
Möchte Euch mal das Buch "Erziehung zum Sein" von Rebeca Wild empfehlen. Es beschreibt nur mal eine von vielen Möglichkeiten, wie Schule aussehen kann, und das in der Realität. (Heutzutage sicher auch im Internet einsehbar...)
unilux, 18.12.2010, 11:51 Uhr
Antwort 14/15

Potentiale in uns
hallo an alle dieser diskussion.
"erziehung zum sein" kann ich auch nur empfehlen - toller erfahrungsbericht einer aktiven schule. (mathe wird zb. praktisch vermittelt durch andere tätigkeiten wie beim abwiegen von zutaten für kochen u.a.)
Ich find von dem initiator dieser diskussion so spannend, dass er/ sie sich für die meinung der aktuellen schulgänger wie auch, die es schon hinter sich haben, befragt hat. und es ist doch ziemlich doof vom kultusministerium, dass sie nicht langzeitstudien machen, in welche bahnen die schule einen gebracht hat!! ich kenne zb. einige tolle nachdenkliche verantwortungsbewusste leute, die psychische probleme bekamen mitten im studium und es ist schon fragwürdig ob bildung und das was im lernplan im mittelpunkt stehen soll oder menschenbildung und wachheit für den umgang mit dem was heute um mich ist. Das Leben, die Beziehungen bringen meiner ansicht viel wertvollere inhalte mit sich als der ganze schulstoff.... meiner meinung nach stimmt einfach das verhältnis überhaupt nicht... und sovieles was einmal kurz im gehirn behalten wurde, ist in null komma nichts wieder verschwunden... also sinnlos.... doch wirklich helfen, wenns einem selbst oder anderen später nicht gut geht können wir uns auch nicht... also WAS können wir dann überhaupt nach dieser langen schulzeit!? Scheinbar super und bedingungslos dem Kapitalismus dienen, da wir unsere eigenen Werte und Fähigkeiten noch nicht entdecken konnten..... Wo ist noch eine Familie in Takt... Kein Wunder, wenn man sich von sich selbst entfremdet... Wir starten bei mir hier gerade eine Initiative, dass jeder Mensch das Recht auf kostenfreies Land hat, um sich sein Gemüse selbst anzubauen... Für mich komplett natürlich, als Mensch der auf diese Erde geboren wurde, niemandem etwas für diese Erde auf die ich auch Anspruch habe zu geben!
Auf das jeder zu sich findet und sich traut für sich gerade zu stehen!... Jesus war auch ziemlich rebellisch... Es geht hier um Recht und Wahrheit und dass wir wieder natürlich und menschlich Leben!

flyingbird, 18.12.2010, 21:26 Uhr
Antwort 15/15

Antworten 1-5 6-10 11-15
Diskussion empfehlen


Deine Meinung:

Dein Name:
     Es können leider nur eingeloggte Jugendfestler mitdiskutieren.
     Jetzt Jugendfestler werden und fünf Frei-SMS absahnen.

Titel deiner Antwort:
In deinem Interesse: bitte keine nichtssagenden Titel.
    

Deine Antwort:
    


Nur einmal klicken!

Alle Themen der Meinungsecke.

JF-Mau-Mau:
basti hat im Mau-Mau gegen foxi12 gewonnen! weiter
Mitarbeite..:
vini hat einen Beitrag zur Diskussion OSTERN. gesc... weiter
Grußecke:
Ich brauche noch eine Mitfahrgelegenheit ab Pirna zum JuGo morgen.... weiter
Kalender:
MoDiMiDoFrSaSo
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011
heute | alle | Jahresplan

aktual. JFler:
lolly98 lufthansa hedi
neue JFler:
suusu pflaume beate
Jugendfestler:
Direkt zu einem Jugendfestler springen:
> los!

Durchsuchen:
Auf jugendfest.de Verlorenes finden:
> los!

Zuletzt gesucht: batmim mclili043 carsten