Jugendfestler: Passwort: | | |

jugendfest.de - Literaturecke: GEDICHT

Frei!

Aleine liegt sie da.
Starrt regungslos in den Himmel.
Der Wind bewegt lautlos das Gras.
Keine Menschen da die die Ruhe stören.
Ein Grashalm kitzelt sie am Bein.
Davon lässt sie sich nicht stören.
Liegt einfach da.
Die Augen geschlossen.
Lässt sich einfach treiben.
Fühlt sich schwerelos.
Ist verdammt leer.
Die Zigarette erfüllt ihre Lunge.
Sie fühlt sich gut.
Öffnet ihre Augen.
Die Sonne geht langsam unter.
Es wird dunkler und kühler.
Der blaue Himmel verschwindet.
Die Zeit steht für einen Moment still.
Sie ist glücklich...
Doch der Moment bleibt nicht für ewig stehen.
Es ist Zeit.
Sie muss los.
Selbst kann sie sich nichtmehr fühlen.
Ist klein.
Die Welt riesig.
Der Alltag holt sie ein.
Sie muss Heim.
Die Sorgen kehren wieder in ihr Leben.
Es tut ihr weh.
Von nun an wird sie gehen sobald es ihr zuviel wird.
Zu ihrem Platz.
Dort war sie allein, leer...
Aber glücklich.
Frei!

Von: schnuffi, 23.09.2009, 21:17.
Alle Beiträge von → schnuffi.
Diesen Textmelden.


KOMMENTARE:

Alleine mit doppel-l.
von: schnuffi am 23.09.2009, 21:19

trifft genau die stimmung eines wiesenaufenthaltes =)
von: waldpiratin am 24.09.2009, 21:17

ich will auch auf die wiese..... du weckst tolle gefühle mit dem gedicht .... ich dinde es klasse :-)
von: hipi am 01.10.2009, 06:37


dein Kommentar:
(max. 1000 Zeichen)
    
    
     Kommentare können nur eingeloggte Jugendfestler geben.
     Hier Jugendfestler werden!


Diesen Text per Email empfehlen.
Zur
Druckansicht.
Zur
Literaturecke.
JF-Mau-Mau:
foxi12 hat im Mau-Mau gegen herbstaster gewonnen! weiter
Kalender:
MoDiMiDoFrSaSo
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
heute | alle | Jahresplan

aktual. JFler:
rose fiedli joaut
neue JFler:
danielgr sally sunclimberin
Jugendfestler:
Direkt zu einem Jugendfestler springen:
> los!

Durchsuchen:
Auf jugendfest.de Verlorenes finden:
> los!

Zuletzt gesucht: aleks91 peggballball bluemchen