Jugendfestler: Passwort: | | |

jugendfest.de - Literaturecke: BERICHT

Das Jahr der Taufe

Das Jahr 2011 ist ein Jahr der Lutherdekade, das unter dem Thema "Reformation und Freiheit" stehen wird. Für die Kirche soll es dabei konkret als "Jahr der Taufe" begangen werden.

Aber was bedeutet die Taufe überhaupt? An sich ist die Taufe die Entscheidung "für" Gott - aber kann man von einer eigenen Entscheidung sprechen, wenn man noch als Säugling getauft wird? Wissen die Eltern, die ihr Kind taufen lassen, denn überhaupt, ob ihr Kind mit dieser Entscheidung einverstanden ist? Wird dem Kind mit der Taufe nicht vielleicht sogar eine Art "Zwang" auferlegt?

64 von 81 Leuten, die auf jugendfest.de abstimmten, ob sie getauft sind oder sich taufen lassen wollen, haben diese Frage mit Ja beantwortet. 17 wiederum stimmten mit Nein ab - aber niemandem war die Frage "Egal".

Was bedeutet das also? Dass man, getauft oder nicht, zu diesem Thema immer einen konkreten Standpunkt bezieht?

Ein älterer Diskussionsbeitrag in der Meinungsecke handelte ebenfalls von der Taufe. Für den einen ist es nur ein "albernes Ritual", da man nicht "Ja" zu Gott sagen muss, weil er uns bereits liebt, wie wir sind, "mit und ohne Taufe".

Andere meinten, "getauft zu sein ist schön", und es ist ein "wichtiges »Ja«", das einen schon früh auf Gottes Weg führt. Mit der Konfirmation wird dieses "Ja" noch einmal für den Rest des Lebens bestätigt, wenn man sich dafür entscheidet. Außerdem gibt es mit den Taufpaten noch ein paar wichtige Bezugspersonen außer den Eltern, die dem Kind auf seinem Lebensweg beistehen.

Also: Ja oder Nein zur Taufe?

Die Antwort liegt wie so oft bei einem selbst.
Ob man als Kind getauft wurde oder nicht, man kann die Entscheidung, ob man zu Gott und Gottes Gemeinschaft gehören will, jederzeit treffen - schließlich gibt es ja auch Erwachsenentaufen.

Dies ist ein Text aus dem GUCKLOCH.

Von: redaxion, 09.07.2011, 15:49.
Alle Beiträge von → redaxion.
Diesen Textmelden.


KOMMENTARE:


dein Kommentar:
(max. 1000 Zeichen)
    
    
     Kommentare können nur eingeloggte Jugendfestler geben.
     Hier Jugendfestler werden!


Diesen Text per Email empfehlen.
Zur
Druckansicht.
Zur
Literaturecke.
JF-Mau-Mau:
dinkelsbuehler hat im Mau-Mau gegen borstel gewonn... weiter
Kalender:
MoDiMiDoFrSaSo
23242526272829
303112345
6789101112
13141516171819
heute | alle | Jahresplan

aktual. JFler:
nibiniel ammam ronny
neue JFler:
sunclimberin fufus tobiasroch
Jugendfestler:
Direkt zu einem Jugendfestler springen:
> los!

Durchsuchen:
Auf jugendfest.de Verlorenes finden: