Jugendfestler: Passwort: | | |

jugendfest.de - Literaturecke: GESCHICHTE

hat keinen titel

„Die Bauern können sich über ihr schlechtes Leben freuen, weil es ehrlich ist. Ich hatte immer nur ein falsches Leben und das ist so unerträglich, aber wie solltest du es wissen?“, sagte Louise. Sie war eine Frau, aber er konnte es nicht wissen, da sie sich als Mann ausgab. Wie gern würde sie ihm die Wahrheit sagen. Nur ihm.
„Ich bin ein Pirat und weiß was es bedeutet ein schreckliches Leben zu führen, aber so habe ich mich entschieden. Vielleicht war es Schicksal, ein hartes sicherlich, aber wir sind doch Kerle! Wir müssen das abhalten. Wenn du einmal eine Frau dein eigen nennst, weißt du, was ich dir sagen will.“ Woher hätte James auch von allem wissen sollen? Es war so qualvoll, dass sie ihm nicht offen ins Gesicht sagen konnte, was sie so brutal auf dem Herzen tragen musste. Von Schicksal hatte James gesprochen. Vielleicht war es das.
„Aber genau darum geht es James. Ich habe mein Herz bereits verloren und ich weiß, es treibt auf dem Ozean davon und ich werde es nicht mehr wiederbekommen. Ich spüre das Loch ganz deutlich in meiner Brust. Grausam! Ja, das Leben ist grausam.“
James stand neben ihr an der Reling und starrte hinunter ins schwarze Wasser. Die Wellen peitschten gegen den Bug das es schäumte. In der Ferne war Land zu erkennen, aber wenn Louise sprang würde sie es nicht erreichen. Es war zu weit weg.
„Aber du kannst doch nicht wegen einem Weib ins Wasser springen. Es gibt so viele andere. Und wieso möchte dich dieses kleine Biest nicht lieben? So einen süßen Burschen wie dich findet sie nie wieder.“
Louise sah ins Wasser. Ihre Gedanken kreisten und sie überlegte, ob es nicht besser wäre, jetzt loszulassen. Es war soweit. Das Gespräch brachte nichts mehr... aber mit James zu reden, war so schön. Er fand sie süß... Sie nahm den Blick vom Wasser. Die Ketten des Schiffen schlugen gegen das Deck wie abgestorbene Äste. Louise schauderte. In James´ Gesicht stand Freundschaft. Er meinte es gut, aber das Freundschaftsangebot reichte nicht, um Louise zu helfen.
„Sie weiß ja nichts von meiner Liebe.“, erklärte Louise. „Aber ich weiß, dass es unmöglich ist, dieses Geschöpf zu besitzen, in den Armen zu halten und zu küssen.“ James´ Lippen sahen so einsam aus und ihre eigenen sehnten sich nach der innigen Berührung, die so unmöglich war.
„Unmöglich. Jamie wie soll ich es dir sagen, wenn du ich wärst- nur für einen Moment, könntest du es verstehen. Nein, unmöglich. Der Tod ist die einzigste Lösung.“ Louise drehte sich wieder zum Wasser, lehnte sich nach vorn.
„Dann sag, ich kann dich nicht aufhalten! Ich kann nichts tun. Dann werde ich wirklich gehen.“ Er hoffte, dass sein Kumpel ihn zurückhalten würde, aber es kam anders.
„Jamie, du kannst gar nichts tun“ ... außer mich jetzt in den Arm nehmen und festhalten.
Schritte entfernten sich. James ging. Er ging.... Tränen tränkten ihre Augen und sie sah nichts. Die Welt war verschwommen. Es war Nacht und ihr Herz war dunkler als das tödliche Wasser unter ihr. James ging.
Die Haare klebten an ihrem Gesicht. Trauer. Schmerz. Angst. Louise drehte sich um und schrie: „Jamie geh bitte nicht!“
Doch sie sah ihn nicht kommen, weil ihre Tränen das Schiff nur noch in Schemen sichtbar machten. Er war weg. Ihre Finger krallten sich in die Reling. Das Holz war kalt. Sie hatte angst. Die Tränen liefen nun ungehindert ihre Wangen hinunter. Ihre Ohren lauschten noch immer, ob James zurückkam, aber es war nur das unruhige Peitschen des Windes zu hören, der die Wellen in mehrere Teile zerschlug. Ihre Liebe tat weh. Durch ihre Adern loderte ein scharfes Feuer, das alles von innen her ausbrannte und sie wurde diesen Schmerz nicht los.
„Aber es MUSS aufhören!!“, schrie Louise und löste die Finger von der Reling.

Von: naddel, 04.07.2004, 22:21.
Alle Beiträge von → naddel.
Diesen Textmelden.


KOMMENTARE:

gleich ma überall anbieten und kommies reinholen he? *gg* richtig so =) (sorry wenn das erste kommie so aussieht)
von: charon, 06.07.2004, 19:05

egal, sonst schreibt ja keiner. auch nicht bei fanfiktion.de
von: naddel, 06.07.2004, 19:39

*schmelz* Heul* werd Schriftstellerin!
von: furby, 22.09.2004, 07:52

DANKE!!! *knuddelz*
von: naddel, 22.09.2004, 12:30


dein Kommentar:
(max. 1000 Zeichen)
    
    
     Kommentare können nur eingeloggte Jugendfestler geben.
     Hier Jugendfestler werden!


Diesen Text per Email empfehlen.
Zur
Druckansicht.
Zur
Literaturecke.
JF-Mau-Mau:
tschirni hat im Mau-Mau gegen fsj gewonnen! weiter
Asso-Kette:
lecker weiter
Kalender:
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
Heute: Jugendfest-Vorber..
09.04.: Gründonnerstags-J..

heute | alle | Jahresplan

aktual. JFler:
flint tee staubfinger
neue JFler:
sonnenschein2002 linab2690 lxstinyxxrlight
Jugendfestler:
Direkt zu einem Jugendfestler springen:
> los!

Durchsuchen:
Auf jugendfest.de Verlorenes finden:
> los!

Zuletzt gesucht: dualpoetrist nibiniel niebiniel