Jugendfestler: Passwort: | | |

jugendfest.de - Meinungseckenbeitrag lesen

was haltet ihr von abtreibung?
ich hab heute mit meiner familie darüber gesprochen, wie das denn jetzt ist? mord? eigentlich ja. ich finde das so krank. einerseits lassen sich 1000de frauen künstlich befruchten, andererseits sterben jeden tag ungeborene kinder...was soll man davon halten?
schoko, 20.02.2006


Diskussion empfehlen


Antworten 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 36-40 41-45 46-50 51-55 56-60 61-65 66-70 71-75 76-80 81-85 86-90 91-95 96-100 101-105 106-110 111-115 116-120 121-125 126-130 131-135

Ma gaaanz Langsam!!!
Also, eins vorweg: Ich will hier nicht zwischen Lebenswertem und unlebenswertem Leben unterscheiden, ... ich nicht!!!



@knusperkopp: Das Leben ein schützenswertes gut... bist du Vegetarier???

Doch man sollte das ganze mal aus der sicht des Kindes betrachten, ...

Willst du dein ganzes Leben auf andere angewiesen sein?????????

Ich wöllte das nicht!

Solltest du das nicht mitbekommen, das du angewiesen bist, auf fremde Hilfe, ... ich denke, dann stellt sich die Frage nicht wirklich......, aber, die Natur ist nunmal grausam, ....

Außerdem sollte man das ganze mal von seiten der Familie sehen, die können nie mehr ein normales Leben führen, zerbrechen am Ende daran!!



@shadow: Im momment gehts aber um Kinder, die allein , auch erwachsen nie von Fremder Hilfe Loskommen, .. nie das können, was andere ständig tun, schwimmen gehn, etc., das tut schon weh, sowas zu sehen, wenn man selbst nicht kann!!



@liebsam: 100% ige aussagen zu treffen, auf dem Gebiet....

Du hast immer restwahrscheinlichkeiten, das es schiefgeht...., oder gut..



Auch wenn wir im Jahr 2006 leben ist die Natur so grausam wie vor tausenden von Jahren!!!!!!!

DARWINISMUS!!!!!

frischumsiedler, 24.04.2006, 10:10 Uhr
Antwort 101/135

Behindertes Leben
ich hab jetzt nicht alle einträge gelesen (nur die letzten) weil das zu lange dauern würde.



@frischumsiedler: mal ganz ehrlich willst du über andere hinweg entscheiden, wie sie leben wollen? sicher ist es nicht immer schön, wenn man auf andere angewiesen ist, aber trotzdem sind die meisten behinderten, die ich kenn (hab mein fsj mit behinderten verbracht, von denen einige zu meinen freunden wurden) sehr glücklich überhaupt leben zu können! sicher gibt's auch welche denen es nicht so gut geht, aber wenn du nur ein leben vernichten würdest, was gerne gelebt hätte, ist das schon eins zu viel. du darfst im sinne der behinderung nicht von dir auf andere schließen! (vor allem, wenn du selber nicht betroffen bist)

leider ist es auch heute noch möglich behinderte kinder bis zum 9. monat hin abzutreiben. das sehe ich dann wirklich als mord!!! vor allem weil die pränatale diagnostik nie so sicher ist, wie sie's angibt. es wurde schon genug kinder gesund und munter geboren, denen ein behindertes dasein prognostiziert wurde.

ein weiteres beispiel sind menschen mit trsiomie 21 (auch bekannt als downsyndrom), die so lebenswillig und -mutig sind, dass es sehr sträflich wäre ihnen das leben als unwert abzuerkennen. außerdem gibt es verschiedene formen der trisomie 21, so dass es auch menschen mit diesem gendefekt gibt, die sogar studiert haben!! stell dir vor, die eltern hätten solche kinder abgetrieben, nur weil sie trisomie 21 hören und denken das kind würde blöde sein!



das natur grausam ist kann schon sein... aber warum läßt du die natur nicht so sein, wie sie ist, wenn sie sich eh nicht ändert? warum willst du durch einen eingriff die natur verändern, wenn es doch zwecklos ist?!?

schneefrau, 26.04.2006, 10:10 Uhr
Antwort 102/135

Eingriff in die Natur...
Die sache mit dem Eingriff in die Natur kann man auch anders sehen, schließlich ist es (streng genommen) schon ein eingriff, Leuten eine Medizinische Behandlung zu geben....
frischumsiedler, 30.04.2006, 10:10 Uhr
Antwort 103/135

überhaupt...
...nichts!

und das allerletzte ist das unsere Biolehrerin uns letzte Stunde vorgehaten hat, dass wenn man weiß, das ein Kind mit körperlichen-bzw. seelischen Behinderungen zur Welt kommt, eine Abtreibung "angebracht" ist.

Ich war so wütend!!!

wuestenrose, 29.05.2006, 10:10 Uhr
Antwort 104/135

Lehrerin?
Was ist denn das bitte für eine Lehrerin? Das man in der Klasse darüber diskutiert. Gut. Aber als Lehrerin sollte man sich mit solchen Aussagen zurückhalten!!
delamarck, 30.05.2006, 10:10 Uhr
Antwort 105/135

Antworten 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 36-40 41-45 46-50 51-55 56-60 61-65 66-70 71-75 76-80 81-85 86-90 91-95 96-100 101-105 106-110 111-115 116-120 121-125 126-130 131-135
Diskussion empfehlen


Deine Meinung:

Dein Name:
     Es können leider nur eingeloggte Jugendfestler mitdiskutieren.
     Jetzt Jugendfestler werden und fünf Frei-SMS absahnen.

Titel deiner Antwort:
In deinem Interesse: bitte keine nichtssagenden Titel.
    

Deine Antwort:
    


Nur einmal klicken!

Alle Themen der Meinungsecke.

JF-Mau-Mau:
dinkelsbuehler hat im Mau-Mau gegen borstel gewonn... weiter
Such den Ort:
Punktzahl beim Such.den.Ort.Spiel: 52147 weiter
Kalender:
MoDiMiDoFrSaSo
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
10.12.: Ökumenischer Adve..
03.01.: AS: Vorbereitungs..

heute | alle | Jahresplan

aktual. JFler:
firephilli turnbeutelvergesser fsj
neue JFler:
fufus tobiasroch arturtec
Jugendfestler:
Direkt zu einem Jugendfestler springen:
> los!

Durchsuchen:
Auf jugendfest.de Verlorenes finden:
> los!

Zuletzt gesucht: bezirks... beate blattlaus