Jugendfestler: Passwort: | | |

jugendfest.de - Meinungseckenbeitrag lesen

Sex vor der Ehe?!
Wie ist das nun eigentlich? Ist man als guter Christ dazu verpflichtet? Nach ausgiebigem Bibelstudium war mein ergebnis, dass Sex in die Ehe gehört. Aber was außerhalb ist, davon kein Wort. Und was hat: Du sollst nicht ehebrechen damit zu tun?
hippiekommune, 14.10.2003


Diskussion empfehlen


Antworten 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 36-40 41-45 46-50 51-55 56-60 61-65 66-70 71-75 76-80 81-85 86-90 91-94

dagegen spricht viel
Sex hat für mich viel zu tun mit Liebe und Vertrauen. Ich öffne mich in dem Moment nämlich endgültig für den anderen. Und das bedeutet auch, daß ich mich verletzlich mache. Da ich aber ein gefühlvolles Wesen bin und auch nicht vorhabe abzustumpfen, kann ich mich nur dem voll hingeben, den ich liebe und dem ich vertraue. Und das kann ich nicht schon nach 2 Wochen, geschweige denn nach dem ersten Abend einschätzen.

Sex und Liebe gehören zusammen, denn beide sind von ihrem Ursprung (Gottes Schöpfung) her auf das Gegenüber - das Du - ausgerichtet. Und damit mit Begriffen wie Vertrauen, Geborgenheit, Verläßlichkeit, Hingabe ... gekoppelt. So einen Rahmen kann und sollte Ehe bieten, wenn sie auf Liebe gegründet ist (die "in guten wie in schlechten Zeiten" zusammenhalten will), und nicht auf finanzielle Überlegungen oder ungewollte Schwangerschaft oder ...

evi, 20.10.2003, 10:10 Uhr
Antwort 11/94

mal als Atheist
also ich finde das ist jedem selbst überlassen, egal was wo steht

es hat jeder selbst zu entscheiden wann und mit wem er se hat und alter, eheh, oder sonstiges spielt da keine rolle.

wenn man sich reif dafür fühlt dann ist es eben so, wenn nicht dann nicht.

da spielt für mich alles andere eine untergeordnete rolle,

solang man sich liebt ist alles erlaubt was BEIDEN gefällt

naja, das ist meine meinung jedenfals

igor, 24.10.2003, 10:10 Uhr
Antwort 12/94

ehe
an dieser stelle sei darauf hingewiesen, dass ehen zu mindestens zur zeit des alten testamentes durchaus mit 14 oder 15 geschlossen wurden. dadurch ist der spannungszeitraum der pubertät damals schon in der ehe drin gewesen. heute heiratet man später

und muss zusehen wie man in der pubertät mit seinen sexuellen spannungen klarkommt.

shorty, 25.10.2003, 10:10 Uhr
Antwort 13/94

Was ist Ehe
Lieber Gerd, meines Wissens laut den Gesetzbüchern ist die Ehe eine vor Gott und der Gemeinde - sprich also Staat- geschlossene Verbindung zwischen Mann und Frau. Das hab ich mal gelesen. Ich kuck noch mal nach wo´s genau steht. Bis dahin dann.
hippiekommune, 27.10.2003, 10:10 Uhr
Antwort 14/94

Auf die Reihenfolge kommt es schon an
Erstmal - Gratulation zur Diskussion.

Es tut mir leid, aber die Bibel ist doch in dieser Frage sehr eindeutig - in Kürze nur so viel: Wo Frau und Mann miteinander schlafen, ist die Ehe vollzogen. Deshalb gehört der Geschlechtsverkehr in die Ehe. Und deshalb ist Geschlechtsverkehr mit Prostituierten auch Ehebruch.

Im Übrigen ist die Ehe eine "Stiftung" Gottes. Soll heißen: Gott hat den Menschen geschaffen als "Two in One": Frau+Mann=Mensch. Treffend ausgedrückt gleich am Anfang der Bibel: 1. Mo 2,18+24. Bei letzterem beachte man die Reihenfolge. Darüber hinaus hat die Ehe eine besondere Verbindung mit Gott. Man könnte sagen: Die eheliche Gemeinschaft spiegelt etwas wieder von der "innergöttlichen" Gemeinschaft von Vater, Sohn und Heiligem Geist. So jedenfalls kann man 1. Mo 1, 27 lesen. Deshalb ist Ehe grundsätzlich auf Lebenszeit geschlossen und nicht zu scheiden - denn Gott trennt sich ja in seiner Liebe auch weder von sich selber noch von uns. Er geht mit uns doch auch keine Lebensabschnittspartnerschaft ein oder probiert mal aus, ob ich zu ihm passe oder nicht. Die Unverbrüchlichkeit der Ehe hängt einerseits an der Einheit Gottes und andererseits an die unverbrüchlichen Liebe Gottes zu uns. Das meint die Gottebenbildlichkeit (s.o.)

Zum Schluss noch der Hinweis: Sex vor der Ehe ist ja wohl nicht nur miteinander schlafen. Das sollte in der Ehe geschehen. "Davor" gibt es aber noch andere nette Sachen, die man miteinander tun kann ...

Schließlich beginnt man beim Hausbau auch nicht mit dem Dach!

Gruß, Stephan.

stephan, 28.10.2003, 10:10 Uhr
Antwort 15/94

Antworten 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 36-40 41-45 46-50 51-55 56-60 61-65 66-70 71-75 76-80 81-85 86-90 91-94
Diskussion empfehlen


Deine Meinung:

Dein Name:
     Es können leider nur eingeloggte Jugendfestler mitdiskutieren.
     Jetzt Jugendfestler werden und fünf Frei-SMS absahnen.

Titel deiner Antwort:
In deinem Interesse: bitte keine nichtssagenden Titel.
    

Deine Antwort:
    


Nur einmal klicken!

Alle Themen der Meinungsecke.

JF-Mau-Mau:
dinkelsbuehler hat im Mau-Mau gegen borstel gewonn... weiter
Such den Ort:
Punktzahl beim Such.den.Ort.Spiel: 34000 weiter
Kalender:
MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
31.10.: AS: Ehrenamtliche..
13.11.: JuGo Sebnitz

heute | alle | Jahresplan

aktual. JFler:
teddy undecided gerd
neue JFler:
samwich noxjoh sonnenschein2002
Jugendfestler:
Direkt zu einem Jugendfestler springen:
> los!

Durchsuchen:
Auf jugendfest.de Verlorenes finden: