Jugendfestler: Passwort: | | |

jugendfest.de - Meinungseckenbeitrag lesen

was haltet ihr von abtreibung?
ich hab heute mit meiner familie darüber gesprochen, wie das denn jetzt ist? mord? eigentlich ja. ich finde das so krank. einerseits lassen sich 1000de frauen künstlich befruchten, andererseits sterben jeden tag ungeborene kinder...was soll man davon halten?
schoko, 20.02.2006


Diskussion empfehlen


Antworten 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 36-40 41-45 46-50 51-55 56-60 61-65 66-70 71-75 76-80 81-85 86-90 91-95 96-100 101-105 106-110 111-115 116-120 121-125 126-130 131-135

@heroshima
Lieber heroshima,

wenn du sagst, dass meine Beiträge "so ein Mist" sind, akzeptiere ich das; du machst ja nur von deinem Recht auf Meinungsfreiheit Gebrauch. Auch bin ich nicht eure Mutter, das ist wahr und ebenso ist es nicht meine Absicht "für die Welt zu bestimmen". Aber dass "es sehr gut ist dass man abtreiben kann", das kann ich nicht so stehen lassen. Es gibt zwar auch einige Argumente dafür und in ganz, ganz wenigen Ausnahmefällen mag die Abtreibung vielleicht auch vorteilhaft sein, aber viele entledigen sich mittels der Abtreibung skrupellos ihrer Verantwortung gegenüber dem ungeborenen Leben, oder, um es nicht so geschwollen auszudrücken: Sie bringen ihr eigenes Kind um!

Und das, lieber heroshima, prangere ich an! Du kennst meine Meinung zu dem Thema und wenn sie manchen nicht gefällt, kann ich´s auch nicht ändern.

modernebauelemente, 05.06.2006, 10:10 Uhr
Antwort 121/135

Abtreibung ist Mord!
Ich halte nicht viel von Abtreiben. Man beendet ein Leben, dass noch ne mal begonnen hat und deshalb sehe ich das als Mord!

Weil egal in welcher Situation man ist, man schafft es immer irgendwie ein Kind groß zu kriegen. Viel Mütter haben es geschafft...Und en gutes beispiel dafür geht in meine Klasse....

bommel1111, 07.06.2006, 10:10 Uhr
Antwort 122/135

@bommel1111
Ganz meine Meinung!
modernebauelemente, 07.06.2006, 10:10 Uhr
Antwort 123/135

wer war´s?
wer hat mich geschaffen?

mich gibts nur 1mal .... dich auch!

na klar...durch die Liebe meiner Eltern....durch Ihre Pflege und für-mich-Sorge... Ihre Rücksicht...Verzicht auf Drogen während der Schwangerschaft :)



Es liegt nicht in meiner Macht ne Eizelle zu formen ... auch nicht im Labor ....und wenn? ist zuvor auch Leben nötig, nicht allein durch menschliches Wissen und Können....

Als Mensch kann ich kein Leben "schaffen" lediglich helfen...ha ha..

und Leben beenden?

warum sollte ich das dürfen? selbst wenn´s "leichter" ist!

titus, 15.08.2006, 10:10 Uhr
Antwort 124/135

wenns sein muss
ich antworte mit einem klaren jain.

wenn not am mann (besser an der frau) ist, soll sie halt in gotttes namen abtreiben. ich sehe keinen ethischen skrupel darin. meinetwegen, wenn es kein embryo, sondern schon ein fötus ist, dann nicht mehr, aber wenn sie vergewaltigt wurde, oder geistig und reiflich noch gar nicht fähig, oder finanziell und intellektuell, dann sollte man die abtreibung auch in späteren monaten erlauben oder eben pflichtmäßige prüfungen und gespräche mit ärzten bei JEDER schwangeren

zwolker, 16.08.2006, 10:10 Uhr
Antwort 125/135

Antworten 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 36-40 41-45 46-50 51-55 56-60 61-65 66-70 71-75 76-80 81-85 86-90 91-95 96-100 101-105 106-110 111-115 116-120 121-125 126-130 131-135
Diskussion empfehlen


Deine Meinung:

Dein Name:
     Es können leider nur eingeloggte Jugendfestler mitdiskutieren.
     Jetzt Jugendfestler werden und fünf Frei-SMS absahnen.

Titel deiner Antwort:
In deinem Interesse: bitte keine nichtssagenden Titel.
    

Deine Antwort:
    


Nur einmal klicken!

Alle Themen der Meinungsecke.

JF-Mau-Mau:
borstel hat im Mau-Mau gegen foxi12 gewonnen! weiter
Entscheidu..:
soll ich absagen? weiter
Kalender:
MoDiMiDoFrSaSo
22232425262728
293012345
6789101112
13141516171819
heute | alle | Jahresplan

aktual. JFler:
firephilli turnbeutelvergesser fsj
neue JFler:
fufus tobiasroch arturtec
Jugendfestler:
Direkt zu einem Jugendfestler springen:
> los!

Durchsuchen:
Auf jugendfest.de Verlorenes finden:
> los!

Zuletzt gesucht: bezirks... beate blattlaus