Jugendfestler: Passwort: | | |

jugendfest.de - Meinungseckenbeitrag lesen

Gleichgeschlechtliche Liebe im Pfarrhaus
Ein homosexueller Pfarrer/eine homosexuelle Pastorin mit Lebenspartner/in im Pfarrhaus deiner Gemeinde - wäre das für dich OK?
elton, 08.11.2012


Diskussion empfehlen


Antworten 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 36-40 41-45

genau
"Homo - Pfarrer/in" ist natürlich viel besser^^
elton, 14.11.2012, 17:47 Uhr
Antwort 26/45

Satz
Hi gerd, wenn man den Satz im Kontext liest wird womöglich deutlich was ich damit meine. Das Angenehme an Deiner Position ist aus meiner Sicht, das du "Ich " sagst und "Ich" meinst. Das fördert aus meiner sicht sehr ein Gespräch, in dem auch andere Glaubensweisen ihre ´Berechtigung finden dürfen.
tededfred, 15.11.2012, 18:59 Uhr
Antwort 27/45

Antwort-Satz
Das ist mir auch aufgefallen, aber mit dem Alter bin ich an einigen Stellen weniger kompromissbereit. Das betrifft auch Formulierungen. Und bei manchen sind mir Kontext und Sprecher/Schreiber völlig egal. Ich fürchte, die Wortwahl verrät oft mehr als wir denken. Deshalb die klare Asnage: Hauptsächlich zum Nachdenken.
Zum Ich: Das war auch nicht einfach. Ich habe mehrfach ein leicht geschriebenes Du überprüft und zum Ich gemacht. Es war mir außerordentlich wichtig.

gerd, 15.11.2012, 19:20 Uhr
Antwort 28/45

@tedefred
Du schreibst von "Fortschritten in der Theologie". Aber diese ändern doch nichts daran was in der Bibel steht. Wenn beim Bibellesen etwas beachtet werden muss, dann doch die gesellschaftliche Veränderung. Das betrifft z.B. die Gleichberechtigung und Stellung der Frau, das Bildungswesen, Sexualisierung der Gesellschaft, Anerkennung von Bi- und Homosexualität, Legalisierung von Pornographie und Quasilegalisierung von Abtreibung.

Ich halte es für einen gewaltigen Fehler wenn wir als Christen oder uns als Kirche der Gesellschaft immer weiter anpassen.

Noch zur Lebenspraxsis von Homosexuellen. Homosexuell heißt Mann führt sexuelle Beziehung mit einem Mann bzw. Frau mit einer Frau. Das ist heute noch genauso wie vor 2000 Jahren. Das einzige was sich geädert hat ist die gesellschaftliche Anerkennung.

PS: Ich würde gluewurm außerdem zustimmen wenn er sagt: Gott bleibt der derselbe. Er ändert sich nicht, wir ändern uns.

scorpia, 19.11.2012, 12:26 Uhr
Antwort 29/45

@scorpia
Ich denke da sollte man sehr zwischen dem Wort auf dem Papier und der Interpretation und dessen trennen. Denn in Bibel steht nichts über das Zusammenleben im Pfarrhaus, sehr wohl aber Dinge die man sehr unterschiedlich deuten kann. Und bei der Deutung dessen was da steht, gibt es nun einmal auf der wissenschaftlichen Ebene der Theologie zweifellos Fortschritte, ohne das diese Anspruch auf absolute Gültigkeit haben. Ich persönlich kann jedoch nicht hinter diese Erkenntnisse zurücktreten, da mich dies rein kognitiv ins Mittelalter zwänge & meinem Glauben in keiner Weise entspräche. Das ist jedoch keine Wertung dessen, was andere Glauben, denken oder fühlen, wie ich an dieser Stelle nochmals betonen möchte.
Dass die gesellschaftliche Akzeptanz homosexueller Lebensformen natürlich Auswirkungen darauf haben, wie Homosexuelle ihre Liebe leben können ist nur schwer bestreitbar. Schließlich bedeutet dass öffentlich ausleben können dieser einen immensen Fortschritt für die Paare, welche sich nicht verstecken müssen und deren Beziehung, dem Herrn sei's gedankt, nicht mehr dem Druck der Illegalität oder des gesellschaftlichen Ausschlusses ausgesetzt ist. Wer das ernsthaft leugnen möchte, der möge das tun, aber es erscheint mir außerordentlich unplausibel.

tededfred, 19.11.2012, 17:24 Uhr
Antwort 30/45

Antworten 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 36-40 41-45
Diskussion empfehlen


Deine Meinung:

Dein Name:
     Es können leider nur eingeloggte Jugendfestler mitdiskutieren.
     Jetzt Jugendfestler werden und fünf Frei-SMS absahnen.

Titel deiner Antwort:
In deinem Interesse: bitte keine nichtssagenden Titel.
    

Deine Antwort:
    


Nur einmal klicken!

Alle Themen der Meinungsecke.

Such den Ort:
Punktzahl beim Such.den.Ort.Spiel: 20136 weiter
JF-Mau-Mau:
borstel hat im Mau-Mau gegen foxi12 gewonnen! weiter
Kalender:
MoDiMiDoFrSaSo
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
02.10.: JG Spezial Süd
05.10.: JG Spezial West

heute | alle | Jahresplan

aktual. JFler:
gerd malz derdepri
neue JFler:
noxjoh sonnenschein2002 linab2690
Jugendfestler:
Direkt zu einem Jugendfestler springen:
> los!

Durchsuchen:
Auf jugendfest.de Verlorenes finden:
> los!

Zuletzt gesucht: zwolker asso-kette ell