Jugendfestler: Passwort: | | |

jugendfest.de - Meinungseckenbeitrag lesen

hat es einen sinn?
hey.....

ich wollte mal fragen ob ihr im leben(egal ob in eurem eignen) einen sinn seht? und ob ihr wisst wofür man eigentlich lebt(gruß an der stelle ans hosenlüsel)?!

ich glaub irgendwas is schon da das einen sinn gibt ,aber man erkennt den sinn nur nicht....und weiß meistens erst wasses für einer is, wenn man irgndwas einschneidendes erlebt hat......

aber ich glaub auch dass der tod seinen sinn hat...un dass der tod für einen selber schöner sein kann als das leben...un wahrschenlich auch ist....für die außenstehenden bestimmt nicht.....ich denke es kommt drauf an was man draus macht.....

ich hab den sinn noch nicht erkannt.
pinkpunker, 01.07.2003


Diskussion empfehlen


Antworten 1-5 6-10 11-12



ich auch nicht

Meine Meinung: Das Leben hat keinen Sinn und auch der Tod nicht. Es gibt aber ein Ziel: Glücklich sein. Dazu zwei Sentenzen:

1) Nemo ante mortem beatus habendus est. = Niemand darf vor seinem Tod für glücklich gehalten werden.

Soll bedeuten: Kein Mensch ist glücklich. Eigentlich sind alle Menschen immer unglücklich, weil sie selbst die Momente in denen sie glücklich sind nicht erkennen und deshalb nicht wirklich genießen können. Wenn man aber einmal einen glücklichen Moment erkennt, was ansich schon eine Kunst ist, dann erkennt man, dass nur das Glück der einzige Sinn des Lebens sein kann. Weil einem im Moment wahren Glücks eigentlich alles egal ist außer ... eben dem Glück. Dabei bin ich der Meinung auch Glück ist nur ein Rausch, der auf der Ausschüttung von Glückshormonen beruht, also alles rein chemisch, aber die Ursache der Ausschüttung von den Glückshormonen ist nicht chemischer Natur, sondern meistens den Sinnen geschuldet. Sieh zu, dass Du herausfindest, was Deinen Sinnen gut tut, das wird Dir helfen, einen Sinn zu finden.

2) Rebus suis contentum esse ea vera est felicitas. = Zufriedenheit mit dem was man hat und tut, ist das wahre Glück.

Das soll heißen, dass Du nicht ständig suchen sollst nach Dingen, die kein Mensch in der Lage ist zu finden, sondern dass Du Deine Zufriedenheit in ganz einfachen Dingen suchen sollst, ganz banale Sachen, die Du längst kennst, nur noch nicht richtig gespürt oder genossen hast.

schakanakum, 01.07.2003, 10:10 Uhr
Antwort 1/12

konnt s nich lassen...
_:: Wofür man lebt



Ich bin gestern, als ich barfuß war,

auf einer Frage ausgerutscht,

die ich irgendwann mal verloren hab

und die schon länger da gelegen haben muss.

Ich hab solang' nichts mehr von ihr gehört,

ganz vergessen, dass es sie noch gibt.

Sie sagte: "Schön, mal wieder bei dir zu sein."

und begann ein Selbstgespräch.



Dass es kein Vorwärts und kein Rückwärts gibt,

weil es nicht mehr als 'ne Täuschung ist,

warum sich alles nur im Kreis bewegt

und wofür man eigentlich lebt.



Ich hab mich ganz einfach totgestellt,

so getan als wär ich gar nicht da.

Doch sie griff mir blitzschnell an meinen Hals

und drückte mir die Luft fast ab.



Sie müsse leider nochmal woanders hin,

doch sie käm wieder, sagte sie zu mir.

Ich sah sie grinsen, als sie endlich ging,

und konnte ihre letzten Worte hör'n.



Dass es kein Gestern und kein Morgen gibt,

weil's nicht mehr als 'ne Täuschung ist,

warum sich alles nur im Kreis bewegt

und wofür man eigentlich lebt.

revolution, 01.07.2003, 10:10 Uhr
Antwort 2/12

bestimmt
1) Ich habe mal von jemandem gehört, der gesagt hat: "Lieben und geliebt werden ist der Sinn des Lebens" - klingt in meinen Ohren recht nachdenkenswert.

2) Zum Kirchentag habe ich einen Kabarettisten gehört, der sagte: " Als ich das Motto des Kirchentages (Ihr sollt ein Segen sein) das erste mal gehört habe, habe ich sofort gewußt, dass das die Antwort war - bloß auf welche Frage? [...] Die Frage dazu lautet: Was ist der Sinn des Lebens?[...] "

marek, 02.07.2003, 10:10 Uhr
Antwort 3/12

naja...
doch, ich finde schon das das leben einen sinn hat, sonst wären wir wohl keum hier!!! ich sehe es als mutprobe an, um zu erkennen wie gut ein mensch mit schwierigen situationen fertig wird!!!und natürlich um spaß und trauer zu erleben, um zu lachen und zu weinen und um zu lieben, um andere menschen glücklich zu machen mit der anwesenheit selbst.

jder ist etwas besonderes und auch ungeborene kinder haben ein recht darauf zu leben!!!

für das leben und die liebe bin ich hier und werde bleiben, bis sich alles zum ende neigt!!!

ich bin bei euch, vertraut mir!!!

isimaus, 03.07.2003, 10:10 Uhr
Antwort 4/12

be or not to be?
Ja ja das ist die Frage welche die Menschen seit der Jagd nach Essen beschäftigt. Das es einen Sinn gibt glaube ich fest, was er ist ich weiß nicht so recht. Sicher gibt es viele kleine Sinne im Alltag. Aber der große ist in meinen AUgen bedingungslose Liebe, zu der Welt. Weil ich das mir immer Mit Jesus erkläre der am Kreuz für uns alle Vereckt ist um uns zu Retten.

Und wie eine Berühmte Puppe schon mal gefragt hat:"Vati, Was ist eigendlich die Liebe?" sollten wir uns das immer wieder mal fragen. Und die Antwort ist irgendwo da draußen bei den Menschen und den Trollen mit dem Gold.

ibefalk, 03.07.2003, 10:10 Uhr
Antwort 5/12

Antworten 1-5 6-10 11-12
Diskussion empfehlen


Deine Meinung:

Dein Name:
     Es können leider nur eingeloggte Jugendfestler mitdiskutieren.
     Jetzt Jugendfestler werden und fünf Frei-SMS absahnen.

Titel deiner Antwort:
In deinem Interesse: bitte keine nichtssagenden Titel.
    

Deine Antwort:
    


Nur einmal klicken!

Alle Themen der Meinungsecke.

JF-Mau-Mau:
dinkelsbuehler hat im Mau-Mau gegen borstel gewonn... weiter
Entscheidu..:
Rasenmäher? weiter
Kalender:
MoDiMiDoFrSaSo
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
heute | alle | Jahresplan

aktual. JFler:
nibiniel ammam ronny
neue JFler:
sally sunclimberin fufus
Jugendfestler:
Direkt zu einem Jugendfestler springen:
> los!

Durchsuchen:
Auf jugendfest.de Verlorenes finden:
> los!

Zuletzt gesucht: unilux aldi0n3 eschdorf 2020